AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von White Star Limousinenservice Stand 09.07.2011

 

§ 1 Geltungsbereich/ Allgem. Geschäftsbedingungen

Nachstehende Vertragsbedingungen gelten für alle Verträge bezüglich der Anmietung von Limousinen und Nebenleistungen.Ein Vertrag über die Erbringung von Leistungen kommt nur dann zustande, wenn er schriftlich vom Vermieter durch einen Vertrag bestätigt wurde. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Abweichende Änderungen bedürfen der Schriftform und der Bestätigung des Vermieters.

§ 2 Beförderung

Für jegliche Schäden oder Fahrzeugausfälle wird keine Haftung übernommen, es sei denn diese sind auf Vorsatz oder Grobfahrlässigkeit vom Vermieter zurückzuführen. Eine Berförderungspflicht besteht nicht. Die Fahrgäste haben sich an die Weisungen des Chauffeurs zu halten. Handeln die Fahrgäste trotz der Weisung des Fahrers zuwider, oder stellen Sie nach der STVO eine Gefährdung der Sicherheit dar, ist der Fahrer berechtigt, diese von der Beförderung auszuschließen. In diesem Falle wird der komplette Gesamtpreis, einschl. der Neben- u. Sonderleistungen berechnet. Im Fahrzeug ist absolutes Rauchverbot. Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

§ 3 Haftung des Kunden

Der Auftraggeber haftet für alle von Ihm und den anderen Fahrgästen verursachten Schäden. Dies gilt auch bei einer übermäßigen Verschmutzung, einschließlich Diebstahl und Vandalismus. Vom Kunden verursachte Verzögerungen, die zu Mehrkosten führen, gehen zu seinen Lasten.

§ 4 Rücktritt

White Star Limo ist berechtigt, jederzeit vom Vertrag zurückzutreten, sollte die Durchführung der Fahrt unmöglich werden. Bei Ausfällen durch höhere Gewalt, wird der Fahrpreis nicht berechnet. Wurden Teilleistungen ausgeführt werden nur diese berechnet.

§5 Vertragsstornierung

Die Wirksamkeit einer Stornierung kann nur in Kraft treten wenn sie schriftlich erfolgt. In diesem Fall ist White Star Limo berechtigt nachfolgende Kosten vom vereinbarten Gesamtpreis zu berechnen:

 0 % bis 4 Wochen vor Antritt der Fahrt
50 % bis 5 Tage vor Antritt der Fahrt
100 % danach

Für die Rechtzeitigkeit schriftlicher Stornierungen ist das Eingangsdatum des Schreibens maßgebend.

§6 Zahlungsbedingungen

Grundsätzlich erfolgt die Zahlung der Gesamtleistung direkt nach Fahrtende an den Fahrer in bar. Dieser ist von White Star Limo berechtigt zu kassieren. Im Falle des Zahlungsverzuges berechnet White Star Limo dem Kunden Zinsen von 10% und Mahngebühren von Euro 5 je Mahnung. Gelten andere Zahlungsvereinbarungen, so wurden diese vorher im Vertragsformular festgehalten (z.B. Zahlung nach Rechnung). White Star Limo stellt Rechnungen nach § 19 UstG. (Mehrwertsteuer ausweisbar). Die Rechnungslegung erfolgt in der Regel per E-Mail und ist nach Rechnungseingang ohne Abzug gemäß Vereinbarung lt. Vertragsformular fällig.

§7 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für beide Teile ist Krefeld

§8 Teilunwirksamkeit

Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein, bleiben alle übrigen Bedingungen von der Unwirksamkeit unberührt. Es gelten dann diejenigen Vorschriften, die dem Inhalt der Klausel am nächsten kommen.

Der Nachdruck, Vervielfältigung oder Nachahmung auch auszugsweise sind nicht gestattet

Copyright 2016 - White-Star-Limo.de - All rights reserved
Thanks for subscribing. Share your unique referral link to get points to win prizes..
Loading..